Der katholische Kindergarten St. Pankratius

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

...stellt sich vor...

Mit 76 Waisenkindern begann 1875 die Geschichte des St. Pankratius Kindergartens, der damals "Am Dicken Turm 174" beheimatet war. Im Jahr 1953 zog der Kindergarten mit 120 Kindern in neue Räume "Am Dicken Turm 19" ein. Zur Einweihungsfeier am 18. November wurde ein wichtiger Satz ausgesprochen: "Es ist eine große Aufgabe des Kindergartens die Liebe in die Herzen der Mädchen und Jungen zu pflanzen". Der schöne Satz begleitete den Kindergarten stets. Auch als im März 1996 ein weiterer Umzug zur Sporenstraße 19a anstand. Mit der Zeit sollte der "Aloysius Kindergarten" und der "Pankratius Kindergarten" zusammengelegt werden, sodass die Gruppenanzahl von vier Gruppen auf zwei Gruppen reduziert werden sollte. Die Gemeinde beschloss den neuen und einzigen Gemeindekindergarten neben der Aloysius Kirche, jedoch mit der Konzeption des St. Pankratius Kindergartens anzusiedeln. Im Januar 2008 war ein weiterer Umzug geschafft und der katholische Kindergarten "St. Pankratius" feierte seine Einweihung an der Aloysiusstraße 1a.

Heute, durch den Bau des neuen Gemeindezentrums "Forum St. Pankratius", liegt der Kindergarten am Hohler Weg 50 und betreut seit August 2014 auch U3-Kinder.

Seit August 2017 ist der Kindergarten in der Betriebsträgerschaft der Kath. Kita gGmbH Ruhr-Mark. Pastoral gehören wir weiterhin zur Kirche St. Aloysius (seit dem 1. Januar 2018 - Kirchengemeinde St. Pankratius).

Mit zwei Gruppen und insgesamt 47 Kindern, arbeiten wir in unserem Kindergarten nach einem teiloffenen Konzept. Durch Gruppenübergreifende Angebote lernen die Kinder schnell voneinander. Auch in den neuen Funktionsräumen wie z.B. in der Turnhalle werden Bewegungslandschaften aufgebaut und erkundet, im Kreativbereich wird fantasievoll gemalt und gebastelt, im Baubereich entstehen ständig neue Konstruktionen und im Rollenspielbereich können sich die Kinder verkleiden oder in der Kinderküche fleißig kochen. Auch die U3-Kinder haben ihren Bereich, wo sie Rückzugsmöglichkeiten haben.

...das ist unser Tagesablauf...

In der Zeit von 7.30 Uhr - 9.00 Uhr ist unsere Bring-Phase. Ab 9.00 Uhr treffen sich alle Kinder und alle Erzieherinnen im Bewegungsbereich zum gemeinsamen Morgenkreis. Im Morgenkreis werden Kinder aus beiden Gruppen begrüßt, es werden Begrüßungslieder gesungen und die Angebote des Tages werden den Kindern vorgestellt. In der Zeit von 9.30 Uhr - 12.00 Uhr dürfen die Kinder in den verschiedenen Bereichen spielen. Um 12.00 Uhr bieten wir den Kindern ein warmes Mittagessen an, darüber hinaus gibt es die Möglichkeit in einer weiteren Gruppe ein mitgebrachtes "Snack" zu sich zu nehmen. Bis 12.30 Uhr können die Kinder abgeholt werden. Ansonsten beginnt ab 13.00 Uhr die Freispiel- und die Abholphase für die Kinder.

...unsere Schwerpunkte...

In der pädagogischen Arbeit haben wir folgende Schwerpunkte auf unsere Einrichtung konzipiert:

Ein wichtiges Ziel und ein Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit ist es, den Lebensraum der Natur gemeinsam mit den Kindern zu entdecken, seinen tieferen Sinn begreifen zu lernen und die Schönheit der Natur mit allen Sinnen in sich aufzunehmen. Neben der Natur setzen wir den Schwerpunkt auf die religiöse Erziehung. Einmal in der Woche finden gezielte Angebote zu unterschiedlichen religiösen Themen statt. Auch die integrative/inklusive Erziehung steht bei uns in der Einrichtung im Vordergrund. Die Kinder in ihrer Individualität anzunehmen, sie zu fördern und sie ein Stück ihres Weges in einer von Toleranz, wertschätzender und gegenseitiger Achtung geprägten Gemeinschaft zu begleiten. Die altersintegrierte Sprachförderung, die mit Hilfe von musikalischer Erziehung gefördert wird, ist ein weiterer, wichtiger Schwerpunkt unserer Arbeit. Die Bewegung ist ein weiterer Schwerpunkt, der durch die Ausflüge in den Wald oder die vielfältigen Angebote im Turnbereich täglich gefördert wird. Die Soziale und (inter-)kulturelle Bildung wird im Alltag durch Gruppenarbeiten bei den Kindern gefördert. Das Miteinander leben in einer Gruppe wird hierdurch bei allen Kindern gestärkt.

...unser Personal...

    

Daria Trzonkowski                   Arabella Töpfer                     Christin Cieslik
Kindergartenleitung (staatlich      staatlich anerkannte                 staatlich anerkannte
anerkannte Erzieherin und          Erzieherin                                Erzieherin
Fachwirtin)                                pädagogische Kraft                  pädagogische Fachkraft                                                  in der Sternengruppe               in der Sonnengruppe                                                U3Fachkraft    

      

Heike Mehringer                     Gundula Schulte                     Isabel Matthoff      staatlich anerkannte                  staatlich anerkannte                  staatlich anerkannte  Erzieherin,                                Erzieherin,                               Erzieherin,                    pädagogische Fachkraft             pädagogische Fachkraft             pädagogische Fachkraft  in der Sonnengruppe                 in der Sonnengruppe                für Integrative Arbeit

     

Maike Pohl                             Anne-Katrin Kirchhoff           Gudrun Zabeli                 Sozialpädagogin, Fachkraft          staatlich anerkannte               Hauswirtschaftskraft         für Sprachförderung                   Erzieherin

 

 

...unsere Öffnungszeiten...

Mo:           7.30 Uhr - 16.00 Uhr

Di-Do:      7.30 Uhr - 14.30 Uhr

Fr:            7.30 Uhr - 13.00 Uhr

 

 

...zu finden sind wir...

Kath. Kindergarten St. Pankratius

Hohler Weg 50

58636 Iserlohn

Tel.: 02371-22820

Fax: 02371-22713

E-Mail: pankratius-iserlohn@kath-kitas-ruhr-mark.de

Leitung: Daria Trzonkowski