Katholischer Kindergarten St. Hedwig

 
Hedwigsplatz 1
58638 Iserlohn - Nußberg
 
Ansprechpartnerin: Frau Stefanie Bleicher
Tel. 02371 - 31339
Fax 02371 - 1559352
 
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag von 07:00 Uhr - 16:00 Uhr

 


Schwerpunkte

Die Schwerpunkte unserer Arbeit liegen zunächst einmal in der intensiven Kleingruppenarbeit, unsere Kinder werden einmal wöchentlich in Midi-und Maxi Gruppen unterteilt und dort erfahren die Kinder spielerische Förderung.
Durch die Arbeit in Kleingruppen haben wir die Möglichkeit die Kinder individueller und potentialorientiert zu fördern. Uns wird ersichtlich welche Bedürfnisse und Defizite die einzelnen Kinder haben und können gezielt darauf eingehen.

Ein zweiter Schwerpunkt ist die musikalische Förderung. Einmal in der Woche ist die Musikschule in unserem Haus und bietet den Kindern eine musikalische Früherziehung an.
Desweiteren hat unsere Einrichtung die Felix Auszeichnung erhalten, da wir regelmäßig mit allen Kindern des Kindergartens gemeinsam singen und dies verstärkt auch in den einzelnen Gruppen fördern.

Ein nächster Schwerpunkt soll die Nähe zur Natur sein. Einmal im Monat bieten wir für unsere Kinder Waldtage an, bei denen die Kinder mit Lupen und anderen Utensilien die Natur erforschen. Die Waldtage werden ganzjährig angeboten, damit die Kinder den Jahreszeitenwechsel intensiv erfahren können. Außerdem bietet unser Außengelände für Kinder sehr viel Angebot zur Förderung der Motorik, da es sehr weitläufig ist und somit viele verschiedene Möglichkeiten bietet.

Außerdem ist ein zusätzlicher Schwerpunkt die naturwissenschaftliche Förderung. Eine Erzieherin hat sich in diesem Bereich fortgebildet und wir streben nun eine Zertifizierung "Im Haus der kleinen Forscher"an. Bei uns im Kindergarten wird also regelmäßig geforscht und experimentiert, in Zukunft wird auch eine kleine Forscherecke in einem Nebenraum eingerichtet, der für alle Kinder des Kindergartens zugänglich sein soll.

Natürlich ist auch die religiöse Erziehung ein Schwerpunkt, wir begehen die religiösen Feiern im Jahreskreis, beten vor den Mahlzeiten mit den Kindern. Jeden Morgen um 9.00 Uhr findet in jeder Gruppe der Morgenkreis statt, in dem alle Kinder begrüßt, religiöse Geschichten vorgelesen, religiöse Lieder gesungen werden und gemeinsam ein Morgengebet gesprochen wird.

Wir arbeiten mit der Erziehungsberatungsstelle zusammen.Regelmäßig finden für die Eltern Themennachmittage mit einer Frau von der Beratungsstelle statt. An diesen Nachmittagen wird den Eltern die Gelegenheit gegeben, sich mit einem vorher ausgewählten pädagogischen Thema intensiv auseinanderzusetzen.


Uns ist es wichtig, Kinder in Ihrer Entwicklung so weit zu bringen, dass sie faire Chancen im Bildungssystem haben.
 

Anmeldungen der Kinder sollten immer bis zum 15. Januar bei uns eingegangen sein!