Gewählte Mitglieder des Gesamtpfarrgemeinderates 2017 - 2021

     

St. Aloysius                          

Herr Konrad Dickhaus

Frau Annemarie Knufmann-Turcan

Herr Rico Uhlmann

Frau Christel Frohwein

 

Hlst. Dreifaltigkeit

Herr Wolfgang Kretschmann

Frau Marion Kamberg

Frau Laura Strelzyk

 

Hl. Geist

Frau Dorle Ullmann

Frau Hildegard Dransfeld

Frau Marion Wensing

 

St. Hedwig / St. Michael

Frau Danuta Plawecki

Herr Andreas Althaus

Herr Dr. Rudolf Hollenders

 

St. Josef

Frau Agnieszka Rudnik

Herr Hans Mehringer

Frau Jacqueline Hemmert

 

St. Gertrudis 

Herr Tobias Hano

Frau Elisabeth Ulrich

Herr Bernward Schulze

 

Herz-Jesu / Peter u. Paul 

Frau Petra Lukoschek

Herr Elmar Dettmer

Frau Claudia Kleinschmidt

 

 


 

JETZT STAUBT’S !GPGR-Wahl2017-Arbeitshandschuhe

KIRCHE VOR ORT

IST IM UMBRUCH.

Pfarrgemeinderatswahl am 11./12. November 2017

Wie wollen wir angesichts der radikalen gesellschaftlichen Veränderungen in Zukunft Christinnen und Christen sein? • Wie wird Kirche morgen aussehen? •   Wie machen wir Lust auf Glauben? •  Wie kommen wir zu einem Christ-sein aus Berufung?

Wenn wir das Evangelium verkünden und in die Welt tragen wollen, müssen wir nah an den Menschen sein – und zwar an allen Menschen und in allen Milieus. Das erfordert Veränderung, Umgestaltung und Erneuerung – und, dass es dabei auch staubt, ist unausweichlich. Der Staub steht allerdings nicht nur für Verfall, Veraltetes und Verschüttetes, sondern er ist vor allem auch ein Zeichen dafür, dass etwas passiert:  Engagement und Umbruch wirbeln nun mal Staub auf. Die nötigen Werkzeuge sind vorhanden, jetzt geht es um’s beherzte Anpacken!

Verantwortung übernehmen Hammer

Die Pfarrgemeinderäte des Erzbistums Paderborn übernehmen Verantwortung und leisten wertvolles Engagement.  Aber wo genau staubt es in der Kirche? Und weshalb ist die Arbeit des Pfarrgemeinderates so wichtig? Diesen Fragen hat sich domradio-Moderator Jan Hendrik Stens in der Sondersendung vom 6.6.2017 „domradio – das Thema“ gewidmet. Auf der Seite http://kirche-waehlen.de/home/kirche-waehlen-in-der-oeffentlichkeit/  können Sie die Sendung verfolgen.

Gesamtpfarrgemeinderat (GPGR) im Pastoralverbund Iserlohn Staubwedel

Der Gesamtpfarrgemeinderat (GPGR) ist der Spiegel der Menschen, die sich in unserm Pastoralverbund Iserlohn bewegen – und kann die Kirche vor Ort mit den noch zu bildenden Kirchenteams / Gemeindeleitungsteams lebendiger gestalten.

Aber dazu müssen sich weiterhin Ehrenamtliche engagieren!

Die Stimmen, die die engagierten Menschen bei der kommenden Wahl am 11. und 12. November erhalten, stärken ihnen für diese Aufgabe den Rücken. Daher signalisiert eine hohe Wahlbeteiligung auch in unserem Pastoralverbund den Kandidaten aus der einzelnen Gemeinde Vertrauen und Wertschätzung für Ihre Arbeit.

Vorläufige Kandidatenliste Winkelschleifer

Die Liste der Kandidatinnen und Kandidaten der jeweiligen Gemeinde, die bisher für den Gesamtpfarrgemeinderat (GPGR) kandidieren, ist seit 01.Oktober im Aushang der einzelnen Gemeinden veröffentlicht.

Ergänzungsvorschläge Bohrmaschine

Weitere Vorschläge (Ergänzungsvorschläge) können bis zum 14.10.2017 beim Wahlausschuss über das Pfarrbüro eingereicht werden. (nähere Details dazu gibt es im Pfarrbüro) 

Wahl zum Gesamtpfarrgemeinderat 

Bei der Wahl am 11./12. November 2017 sind alle katholischen Christen wahlberechtigt, die an dem Datum ihr 14. Lebensjahr vollendet haben. Jede Gemeinde wählt mit einer eigenen Kandidatenliste. Es können jeweils 3 Personen (St. Aloysius 4) in den GPGR gewählt werden. 

Wenn in einer Gemeinde eine Kandidatenauswahl nicht möglich sein sollte, erfolgt in der betreffenden Gemeinde eine Zustimmungswahl.

Der endgültige Wahlvorschlag wird am 21.10.2017 durch Aushang in den einzelnen Gemeinden bekannt gegeben. 

Wählen können Sie in Ihrer Gemeinde vor und nach den Sonntags-Gottesdiensten. (nur vor der Abendmesse in Hlst. Dreifaltigkeit) 

Wählen in einer anderen Gemeinde                                     Sauger

Möchten Sie Kandidaten einer anderen Gemeinde als Ihrer Wohnsitz-Gemeinde in den GPGR wählen, können Sie sich über das Pfarrbüro,  Pastoralverbund Iserlohn, Hohler Weg 44, 58636 Iserlohn, in den Wählerverzeichnissen entsprechend umschreiben lassen.  

Briefwahl

Sind Sie am Wahlsonntag verhindert oder werden nicht ins Wahllokal kommen können, erhalten Sie auf Antrag einen Briefwahlschein. Dieser Antrag kann bis spätestens Mittwoch, den 08.11.2017 beim Wahlvorstand, bzw. über das Pfarrbüro gestellt werden. Der Briefwahlschein wird frühestens ab dem 21.10.2017 zusammen mit dem Stimmzettel und dem amtlichen Wahlumschlag ausgehändigt.

Ein Antragsvordruck kann hier ausgedruckt werden.

Bitte beteiligen Sie sich an der Wahl des Gesamtpfarrgemeinderates.

Eine hohe Wahlbeteiligung signalisiert den Kandidaten aus den Gemeinden Vertrauen und Wertschätzung für Ihre Arbeit.

 

BohrmaschineWinkelschleiferHammer HandfegerStaubwedelSaugerGPGR-Wahl2017-Arbeitshandschuhe

Weitere Informationen zu den Wahlen der Gremien der pastoralen Mitverantwortung am 11. und 12. November 2017 in den Bistümern Nordrhein-Westfalens finden Sie hier .

 

GPGR-Wahl2017-Arbeitshandschuhe

 

Statuten der Pfarrgemeinderäte im Erzbistum Paderborn

Die Errichtung der neuen pastoralen Räume hat eine kritische Sichtung der bestehenden Statuten erfordert. Nach der Diskussion in den diözesanen Gremien hat Erzbischof Hans-Josef Becker am 1. April 2013 die veränderten Statuten in Kraft gesetzt.

Statut der Pfarrgemeinderäte im Erzbistum Paderborn PGR-Wahl jetzt ab 14

Im Grundstatut für Pastoralverbünde - Auszug finden Sie eine Information zum Pastoralverbundsrat.

 

 

Auftrag des Pfarrgemeinderates

Der Pfarrgemeinderat beruht auf dem Bild von Kirche als Volk Gottes, wie es das II. Vatikanische Konzil (1962 – 1965) herausgestellt hatte. Damit wird die enge Zusammengehörigkeit aller Getauften und Gefirmten, aber auch ihre gemeinsame Verantwortung in Kirche und Gesellschaft betont. Mitverantwortung in der Kirche ist deshalb wichtig und wertvoll. Durch den Pfarrgemeinderat wird deutlich: Der Reichtum der Kirche sind die Menschen mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Begabungen.

 

 

Pfarrgemeinderäte und die Vorsitzenden im Pastoralverbund Iserlohn

PGR St. Aloysius

Herr Konrad Dickhaus

 

PGR Hlst. Dreifaltigkeit (Wermingsen) 

Herr Wolfgang Kretschmann

 

PGR Hl. Geist 

Herr Maximillian Ullmann

 

Gesamt-PGR St. Hedwig (Nußberg), St. Michael (Gerlingsen) und St. Josef (Iserlohner-Heide) 

Frau Ute Giacomin

 

PGR St. Gertrudis (Sümmern) 

Frau Elisabeth Ulrich

 

PGR St. Peter und Paul (Kalthof) und Herz Jesu (Hennen) 

Frau Jutta Lowinski