Herzliche Einladung

08.05.2017 – Herzliche Einladung zu einem spirituellen Weg durch das Glaubensbekenntnis. - GlaubensForum St. Pankratius - Das Glaubensbekenntnis gemeinsam neu entdecken und mit allen Sinnen im Alltag erfahren und spüren. Daraus erwächst unser ganz persönliches Glaubensbekenntnis, nicht als Gegenentwurf oder als Verwässerung, sondern als innere Offenbarung: das Credo nicht in Stein gemeißelt, sondern ins eigene Leben übersetzt!

Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, … Wir können das Glaubensbekenntnis im Schlaf aufsagen, vielleicht aber auch nur in der Gemeinschaft, vielleicht können wir es gar nicht auswendig und vielleicht kennen wir es sogar gar nicht mehr.

  • Was ist das Glaubensbekenntnis?
  • Was bedeuten die Glaubenssätze?
  • Was bedeutet das Glaubensbekenntnis heute, im 21. Jahrhundert?
  • Was hat das mit mir zu tun?
  • Was macht das Glaubensbekenntnis mit mir?
  • Wie drängt es in mein konkretes Leben?
  • Wo finde ich das Glaubensbekenntnis in meinem Alltag wieder?
  • Was verspricht uns das Glaubensbekenntnis?
  • Was glaube ich?

Viele Fragen zu einem auf den ersten Blick selbstverständlichen und klaren Text: dem Glaubensbekenntnis. Antworten auf diese Fragen suchen wir im GlaubensForum St. Pankratius im gemeinsamen Austausch, indem wir ganz im Sinne des dynamischen Credo-Verständnisses von Papst Franziskus

  • uns dem Glaubensbekenntnis mit allen Sinnen nähern
  • das Glaubensbekenntnis Satz für Satz durchgehen und seine jeweiligen Aussagen erfassen und hinterfragen,
  • auf Spurensuche der Glaubenssätze in unserem Alltag gehen,
  • das Glaubensbekenntnis in uns wirken lassen und
  • uns ganz persönlich zu eigen machen,
  • überzeugte wie auch vielleicht zweifelnde Glaubenszeugen („Experten“ und „Laien“) einladen und mit ihnen gemeinsam über unsere persönlichen Erfahrungen und unser religiöses Erleben ins Gespräch kommen.

Die Reihe „Credo, ich glaube… – was denn eigentlich? Ein spiritueller Weg durch das Glaubensbekenntnis“ ist auf zwei Jahre mit zweimonatlichen Treffen angelegt, den Abschluss wird am 03.04.2019 eine Ausstellung bilden, die den spirituellen Weg und unsere dabei gemachten Erfahrungen nachzeichnen wird.

Referentin des ersten Abends am 07.06.2017 von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr im Forum St. Pankratius ist Frau Jutta Rogold. Sie wird der Frage nachgehen: Credo, ich glaube – Können wir die Sprache des Glaubensbekenntnisses heute noch verstehen?

Sie sind herzlich zu diesem Austausch eingeladen – wir freuen uns auf Sie!

Folgen Sie uns auch auf instagram mit all-täglichen Bildimpulsen zum Glaubensbekenntnis:
glaubensforum_st._pankratius