Fledermausdetektor

20.09.2017 – Die Kolpingsfamilie Iserlohn hatte Eltern, Großeltern mit Kindern bzw. Enkelkindern zu einem besonderen Abendspaziergang eingeladen. Siebzehn Erwachsene und acht Kinder machten sich trotz widrigen Wetters auf den Weg um den Seilersee. Doch was sollte daran so besonders sein?

Rund um den Seilersee, eine der kleinsten Talsperren in Deutschland, hat eine große Tier bzw. Vogelwelt hat ihr Zuhause. Zu all den Vogelarten konnte Herr Dipl. Biologe Tim Graumann spannende Einzelheiten erzählen und Fragen beantworten. Wer wusste denn, dass der Schwan sein eigenes Fett produziert, womit er das Gefieder einreibt?
Aber gespannt waren insbesondere die Kinder auf ein anderes Erlebnis.

Werden wir denn heute Abend auch Fledermäuse sehen?

Dann holte Herr Graumann zur Freude aller einen Fledermausdetektor aus der Tasche. Dieses Gerät macht es möglich, die Ultraschalllaute von Fledermäusen in für Menschen hörbare Töne umzusetzen.

Und was war zu hören? Ein reger Flug der Fledermäuse über dem abendlichen Seilersee. Wenn man nun aufmerksam schaute, konnte man dicht über den Köpfen der Gruppe deutlich die Fledermäuse in ihrem lautlosen schnellen Flug beobachten. Herr Graumann erklärte die zwei Arten hier am Seilersee, die Zwergfledermaus und Wasserfledermaus. Das auffälligste Merkmal der Fledermäuse sind ihre zu Flügeln umgeformten Vorderextremitäten. Bei einbrechender Dunkelheit machen sie sich auf die Jagd nach Insekten. Dabei orientieren sie sich über Ortungslaute im Ultraschallbereich. Deren Echo lässt sie auch kleinste Beutetiere aufspüren, selbst eine Angelschnur erkennen die Fledermäuse bei ihrem schnellen Flug.

Leider war es unmöglich, ein Foto von den Fledermäusen zu machen. Das hätte man doch gerne mal den Freunden gezeigt!
Nach fast zwei Stunden war der See umrundet, und die Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren hatten immer noch nicht genug. Sie fragten und fragten und erzählten und erzählten. Starke Kondition bei einer starken Veranstaltung!!

17 Fledermäuse_Kolping
Dieser Artikel wurde verschlagwortet mit: Fledermaus, Kolping, Pastoralverbund Iserlohn,