Fronleichnam Rückblick

23.06.2022 – Festlichkeiten zu Fronleichnam im Pastoralverbund Iserlohn

Zum Fronleichnamsfest gab es in unserem Pastoralverbund eine Premiere: Nicht nur, dass nach zweijähriger Pause, bedingt durch die Pandemie, überhaupt wieder eine Prozession stattfinden konnte, es war auch erstmals eine gemeinsame Feier der sechs Gemeinden der Kirchengemeinde St. Pankratius.

Die Festmesse in St. Aloysius wurde gefeiert von Pfarrer Dietmar Schulte mit Unterstützung von Diakon Michael Feldmann, Messdienern und Messdienerinnen aus den Gemeinden, dem Collegium Vocale zusammen mit dem Seniorenchor sowie der Bläsergruppe um Stefan Beumers. Auch einige Kommunionkinder nahmen noch einmal in ihrer Festkleidung teil, ist es doch ein Fest, das genau das ausdrückt, was sie noch vor kurzem bei ihrer Erstkommunion gefeiert haben: Begegnung und Gemeinschaft mit Jesus Christus (Fronleichnam bedeutet „lebendiger Leib des Herrn“). Die Prozession stand denn auch unter dem Motto „Mit Christus auf dem Weg“ und die Gebete, Impulse und Texte, die von Menschen aus den Gemeinden an der Station am Altenheim St. Pankratius vorgetragen wurden, machten die große Sehnsucht deutlich, von Christus mit Mut und Kraft für den Weg durch das Leben und die derzeitigen Krisensituationen in Gesellschaft und Kirche ausgestattet zu werden. Schließlich bat ein Kommunionkind mit kräftiger Stimme um den Segen für die Menschen und die Stadt.
Der Prozessionsweg führte anschließend an den ehemaligen Stationen am Schillerplatz und an der Kreuzung Mendener-/Friedrichstraße vorbei, die derzeit durch Baustellen und Bauzäune auffallen, auch ein Symbol für die notwendigen „Umbauarbeiten“ in Kirche und Gesellschaft. Zum feierlichen Abschluss in der St.-Aloysius-Kirche sorgten die Kommunionkinder mit ihren selbstgebastelten Fähnchen für kräftigen, erfrischenden Wind beim Loblied „Großer Gott, wir loben dich“. Erfrischende Getränke gab es bei sommerlichen Temperaturen anschließend auf dem Platz vor dem Forum St. Pankratius.

Außerdem gab es im Pastoralverbund Iserlohn zwei weitere Festlichkeiten zum Fronleichnamstag: In Herz Jesu, Hennen, war die Festmesse mit Pfarrer Joachim Skora von 7080 Personen sehr gut besucht (70 – 80 Personen).Einige Kommunionkinder kamen in ihrer Festkleidung. Im Anschluss wurde zu Bratwurst im Brötchen eingeladen und zu gekühlten Getränken. Der Kirchplatz war festlich geschmückt mit weißen Hussen auf den Tischen und Bänken – gerahmt von bunten Blumen aus den eigenen Gärten.

Auch in Sümmern feierte zunächst eine große Anzahl von Gläubigen die Festmesse in der Kirche St. Gertrudis mit Pfarrer Josef Slowik und Diakon Wolfgang Vieler. Anschließend führte hier die Prozession mit vielen MessdienerInnen, Kommunionkindern und Schützen durch „Alt Sümmern“ mit den traditionellen Stationen Hof Brödder-Benteler, Kreuzkapelle/Friedhof, Laventiestraße sowie dem Abschluss mit TeDeum und sakramentalem Segen in St. Gertrudis.

fronleichnam_st._pankratius_2022_2.jpg
fronleichnam_st._pankratius_2022_5.jpg
fronleichnam_hennen_2022_4_1.jpg
fronleichnam_hennen_2022_7_1.jpg
fronleichnam_st._gertrudis_2022_1.jpg
fronleichnam_st._gertrudis_2022_3.jpg