Datenschutzerklärung

 

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren per-sonenbezogenen Daten geschieht, wenn Sie unsere Website besuchen. Personen-bezogene Daten sind gemäß § 4 Nr. 2 KDG alle Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Daten-schutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben das Recht, nach den Vorgaben des KDG unentgeltlich Auskunft über Her-kunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu er-halten. Sie haben außerdem das Recht, im Rahmen des KDG die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fra-gen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum an-gegebenen Adresse mit uns in Verbindung setzen. Des Weiteren steht Ihnen ein Be-schwerderecht bei der zuständigen kirchlichen Datenschutzaufsicht zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet wer-den. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widerspre-chen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

 

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir behandeln diese Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Die folgende Datenschutzerklärung erläutert, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.
Wir weisen rein vorsorglich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenlo-ser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zum Verantwortlichen

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Die katholischen Kirchengemeinden im Pastoralen Raum Pastoralverbund Iserlohn
(katholische Kirchengemeinde Herz Jesu, katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul, katholische Kirchengemeinde St. Gertrudis, katholische Kirchengemeinde St. Josef, katholische Kirchengemeinde St. Hedwig, katholische Kirchengemeinde St.Michael,  katholische Kirchengemeinde Hl. Geist;  katholische Kirchengemeinde St. Aloysius,  katholische Kirchengemeinde Hlst. Dreifaltigkeit)
Körperschaften des öffentlichen Rechts,
vertreten durch den jeweiligen Kirchenvorstand,
Hohler Weg 44
58636 Iserlohn

Telefon: 02371 2194420
E-Mail: info@pviserlohn.de

Verantwortlicher ist gemäß § 2 Nr. 9 KDG die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerrufsrecht

In begründeten Fällen können Sie der Verarbeitung, soweit diese auf unser berechtigtes Interesse gestützt oder zur Erfüllung einer Aufgabe erforderlich ist, die im kirchlichen Interesse liegt, gem. § 23 KDG, widersprechen.“

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Gemäß § 48 KDG hat jede betroffene Person unbeschadet eines anderweitigen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei der kirchlichen Datenschutzaufsicht, wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezo-genen Daten gegen die Vorschriften des KDG oder gegen andere Datenschutzvor-schriften verstößt. Zuständige kirchliche Datenschutzaufsicht ist das

Katholische Datenschutzzentrum
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Brackeler Hellweg 144
44309 Dortmund
Tel.: 0231/13 89 85-0
E-Mail: info@kdsz.de
www.katholisches-datenschutzzentrum.de

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß § 22 KDG das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilli-gung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format aus-händigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist (§ 22 Abs. 2 KDG).

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertrauli-cher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Sei-tenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Ver-bindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.


Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf Auskunft (§ 17 KDG), Berichtigung (§ 18 KDG), Löschung (§ 19 KDG) und Einschränkung der Verarbeitung (§ 20 KDG). Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informations-materialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich aus-drücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinforma-tionen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

 

3. Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Für die katholischen Kirchengemeinden im Pastoralen Raum Pastoralverbund Iserlohn wurde gemäß § 36 KDG als betrieblicher Datenschutzbeauftragter benannt:

Thomas Biehn
Geschäftsführer der Biehn und Professionals GmbH
Wiesenstraße 32
33397 Rietberg-Mastholte

Telefon: 02944/ 97971-0
E-Mail: Datenschutz@biehn-und-professionals.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

 

4. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von § 6 Abs. 1 lit. g KDG gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

 

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist § 6 Abs. 1 lit. c KDG, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Anga-ben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktda-ten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit aus-schließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (§ 6 Abs. 1 lit. b KDG). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewah-rungsfristen – bleiben unberührt.

Firmvorbereitung

Die interne Verarbeitung Ihrer bei der Anmeldung angegebenen Daten bzw. der Ihres Kindes erfolgt zur Vorbereitung und Durchführung der Firmung Ihres Kindes sowie zur Aktualisierung der Kirchenbücher. Rechtsgrundlage hierfür ist § 6 Abs. 1 lit. f KDG, da die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im kirchlichen Interesse liegt.

Ihre oder die Daten ihres Kindes werden, sofern es zur Erreichung des o.g. Zweckes erforderlich ist oder soweit Sie Ihre Einwilligung dazu erteilt haben, an Dienstleister, Katecheten, Schulen, Eltern, etc. übermittelt.

Die Daten können ggf. zur Aktualisierung der Kirchenbücher in den Pfarrämtern, auch an Drittstaaten. übermittelt werden, wenn sich der Taufort in einem Drittland befindet. Die Rechtsgrundlage hierfür findet sich in § 41 Abs. 4 KDG.

Die personenbezogenen Daten werden während der Vor- und Nachbereitung der Firmung aufbewahrt. Wird darüber hinaus eine Information zu speziellen Angeboten gewünscht, werden die Daten bis zum Widerruf verwahrt.

Nach Wegfall des Verarbeitungszweckes werden die Daten archiviert und nach dem Ablauf der gesetzlichen Mindestaufbewahrungsfrist datenschutzkonform vernichtet. Soweit die Daten in Kirchenbücher eingetragen wurden, werden diese Daten dauerhaft archiviert.“

Datenschutzinformation zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Gottesdienstbesuchen gem. §§ 14 – 16 KDG

Mit diesem Text informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Onlineanmeldung zum Gottesdienst.

Verantwortlich für die Verarbeitung der Daten im Zuge des Anmeldeprozesses im Sinne von § 4 Ziff. 9 KDG ist der Pastoralverbund Iserlohn, Hohler Weg 44, 58636 Iserlohn, vertreten durch Pfarrer Johannes Hammer.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter diesen Kontaktdaten: Thomas Biehn, Wiesenstr. 32, 33397 Rietberg, Tel.: 02944 979710, E-Mail: datenschutz-kg@biehn-und-professionals.de

Im Zusammenhang mit der Anmeldung zum Gottesdienst verarbeiten wir Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anmeldedatum und - uhrzeit sowie Ort, Datum und Uhrzeit der gewünschten Messe jeder angemeldeten Person. Diese Angaben erhalten wir von Ihnen selbst oder von der Person, die die Anmeldung für Sie durchgeführt hat.

Bei der Online-Anmeldung werden zudem von der anmeldenden Person folgende IT-Nutzungsdaten automatisiert verarbeitet: Log-Daten/Protokolldateien, IP-Adresse.

Der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Anmeldung zu den gewünschten Gottesdiensten zur Steuerung des Zutrittes sowie die Reservierung von Sitzplätzen entsprechend des durch uns festgelegten und verpflichtend vorzuhaltenden Hygienekonzeptes. Bei Einlass in die Kirche wird Ihr Name mit der Liste der Angemeldeten abgeglichen. Die Daten aller nicht nur angemeldeten, sondern auch tatsächlich erschienenen Besucher werden anschließend zur Nachverfolgung von Corona-Infektionsketten gespeichert. Ihre personenbezogenen Daten können durch den Verantwortlichen vor Ort oder im Nachgang der Messe auf Vollständigkeit und das Vorhandensein offensichtlicher Falschangaben hin überprüft werden sowie um festzustellen, ob das Hygienekonzept eingehalten wird oder ob weitere Hinweise an die Gläubigen und ggf. Regelverschärfungen erforderlich sind.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das auf Ihre Anmeldung und unsere Anmeldebestätigung hin zustande kommende vertragliche Verhältnis zu uns sowie vorab dessen Anbahnung, § 6 Abs. 1 lit. c KDG. Die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Nachverfolgung von Infektionsketten erfolgt zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, § 6 Abs. 1 lit. d KDG i.V.m. §§ 2a, 2b, 3 CoronaSchVO NRW.

Das Online-Anmeldeverfahren wird vom Erzbischöflichen Generalvikariat (EGV) betrieben. Dadurch werden Ihre Daten durch das EGV in unserem Auftrag verarbeitet.


Im Falle einer behördlichen Anweisung zur Datenübermittlung durch das zuständige Gesundheitsamt werden die Daten nach § 11 Abs. 2 lit. i KDG i.V.m. § 16 Infektionsschutzgesetz (IfSG) an dieses übermittelt. Dabei handelt es sich in der Regel um das, am gemeldeten Wohnsitz des Erkrankten zuständige Gesundheitsamt oder das örtliche Gesundheitsamt, das für den besuchten Standort zuständig ist. Eine Übermittlung in Drittländer erfolgt nicht.

Die Daten, welche zur Nachverfolgung von Infektionsketten erhoben worden sind, werden für einen Zeitraum von vier Wochen, ab dem Zeitpunkt des Messebesuchs, gespeichert. Die Daten, welche über den Zweck der Nachverfolgbarkeit von Infektionsketten hinaus im Rahmen der vorherigen Anmeldung erhoben worden sind oder Daten von Besuchern, die trotz Anmeldung nicht erschienen sind, werden spätestens drei Tage nach der Messe gelöscht.

Unter den in den hier genannten Paragraphen jeweils geregelten Voraussetzungen stehen Ihnen folgende Rechte zu:

•             Auskunft nach § 17 KDG,

•             Berichtigung nach § 18 KDG,

•             Löschung nach § 19 KDG,

•             Einschränkung der Verarbeitung nach § 20 KDG,

•             Datenübertragbarkeit nach § 22 KDG.

Unbeschadet anderer Rechtsbehelfe haben Sie zudem ein Beschwerderecht nach § 48 KDG bei der Datenschutzaufsicht. Zuständig für das Erzbistum Paderborn ist das Katholische Datenschutzzentrum, Brackeler Hellweg 144, 44309 Dortmund, Telefon: 0231 1389850, E-Mail: info@kdsz.de, www.katholisches-datenschutzzentrum.de.

Datenschutzbestimmungen Spendenportal

Die Datenerhebung im Rahmen von Spenden erfolgt in erster Linie nicht durch uns, sondern durch die Bank für Caritas und Kirche eG. Die entsprechende Datenschutzerklärungen finden Sie hier.

Wir erhalten Einblick in die von Ihnen gemachten Angaben im Rahmen der Überweisung auf unserer Kontoübersicht und übertragen diese in unser Kollektenbuch. Dies schließt Ihren Namen, Vornamen, die Kontonummer sowie den Verwendungszweck mit ein. Zur Dokumentation und Sicherstellung des Verwendungszwecks erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. § 6 Abs. 1 lit. e KDG, sowie auf Grund von rechtlichen Vorschrift (bspw. Prüfungen des erzbischöflichen Generalvikariats oder der Steuerbehörden) gem. § 6 Abs. 1 lit. d KDG. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese nicht mehr zur Erfüllung der vorgenannten Zwecken erforderlich sind oder Sie der Verarbeitung begründet widersprechen.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage des berechtigten Interesses (§ 6 Abs. 1 lit. e KDG) einzulegen. Wenden Sie sich hierfür an: pankratius@pviserlohn.de

Für den Fall, dass Sie eine Spendenquittung wünschen, erhalten wir von der Bank folgende personenbezogene Daten:  Akademischer Titel, Name, Vorname, Anschrift und die E-Mail-Adresse zur Ausstellung einer Spendenquittung. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von § 6 Abs. 1 lit. d KDG i.V.m. § 147 AO und wird ausschließlich zur Erfüllung des vorgenannten Zwecks sowie zur Erfüllung der rechtlichen Nachweispflicht durchgeführt. Ihre personenbezogenen Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Frist (§ 147  Abs. 4 AO) von 10 Jahren gelöscht. Eine Weiterleitung der Daten wird nicht vorgenommen, außer Sie haben der Weiterleitung explizit zugestimmt.
 

5. Plugins und Tools

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.