Herzlich Willkommen

KAB St. Aloysius im Pastoralverbund Iserlohn

 


 

Rundbrief Juni/Juli 2021 (download pdf)

 

Liebe Mitglieder unserer KAB St. Aloysius

 Fast alle Menschen sehnen sich danach: Sommerzeit. Urlaubszeit. Normalität. Mal was anderes sehen und den Alltag entschleunigen, sich in die Sonne setzen und den Tag genießen.

Nach vielen Monaten Corona-Lockdown ist einiges – wenn auch mit Auflagen – jetzt wieder möglich.

Wir alle hoffen, dass sich der aktuelle Trend in der Corona-Lage weiterhin positiv entwickelt und wir uns bald wieder mit unseren Bekannten und Freunden treffen und Zeit miteinander verbringen dürfen.

Anfang April haben wir mit unserem Rundbrief kleine Samentüten verteilt. Was ist aus den vielen Samen geworden? Haben sie reichlich Blüte getragen? Gern möchten wir das Ergebnis mit den anderen KAB-Mitgliedern teilen und sammeln Fotos Ihrer und eurer Ernte. Die eingegangenen Fotos werden wir zu einer Kollage zusammenstellen und veröffentlichen. Wir freuen uns auf viele Einsendungen! Fotos bitte per Mail, per Post oder persönlich an Monika Gansemer senden.

Mit diesem Rundbrief erreicht Sie wieder ein Gebetszettel. Als Termin für das gemeinsame Gebet auf diesem Zettel haben wir Sonntag, den 13. Juni um 19.30 Uhr festgelegt.

Ebenfalls hängen wir dem Rundbrief ein kleines Suchrätsel an. Viel Spaß beim Raten.

Den Geburtstagskindern der Monate Juni und Juli wünschen wir alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen für das neue Lebensjahr sowie den kranken Mitgliedern baldige Genesung.

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und Freunden der KAB St. Aloysius für die kommende Urlaubszeit gute Erholung, viel Sonnenschein und Spaß im Urlaub oder zu Hause.

Genießt die freien Tage und bleibt gesund!

 

Es grüßt im Namen des Vorstandes der KAB St. Aloysius

i.A. Monika Gansemer

 

 

 


 

KAB St. Aloysius im Pastoralverbund Iserlohn   Logo KAB

Das sind wir – und das machen wir

 

 

Die KAB ist eine lebendige Gemeinschaft:

-       die Lust auf neue Kontakte, offene Ohren und Türen für andere hat.

-       die neugierig ist.

-       der Geselligkeit, Freundschaft, Spaß und gemeinsame Freizeitgestaltung wichtig sind.

-       die sich politisch interessiert und einmischt.

-       die Herausforderungen des Glaubens annimmt.

 

 

Die KAB mischt mit:

-       In einer Petition für bessere und menschenwürdige Arbeitsbedingungen in der Pflege

            In einer klaren Positionierung zur Digitalisierung in der Arbeitswelt

            Mütterrente

            Armutsfester Mindestlohn

            Und vieles mehr …….

            Stellt ehrenamtliche Richter beim Arbeitsgericht zur Verfügung (z. Z. drei Mitglieder unseres Vereins)

            Und vieles mehr …..

 

Die KAB bietet ihren Mitgliedern kostenlose Beratung und Hilfe im Arbeits- und Sozialrecht an. Sie vertritt sie vor dem Arbeitsgericht und in allen Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit.

 

Die Mitglieder und Freunde der KAB St. Aloysius treffen sich regelmäßig zu vielen geselligen Stunden und Bildungsveranstaltungen.

 

Unter anderem haben wir in der letzten Zeit alle 9 Kirchen unseres Pastoralverbundes besichtigt und die griechisch orthodoxe Gemeinde besucht. In Zukunft möchten wir auch weitere Religionen kennen und verstehen lernen, um offener und toleranter zu sein.

 

Abwechslungsreiche Bildungswochenenden gehören auch zu unserem Programm. Hier kommt natürlich die Geselligkeit nicht zu kurz, Karnevalsveranstaltungen, der Familientag am Fest Christi Himmelfahrt, das Sommergrillen, Wanderungen, Oktoberfest und auch unsere Adventfeier werden von den Mitgliedern und Freunden sehr gut angenommen.

 

Sie sind neugierig geworden?

Kommen Sie zu unseren nächsten Veranstaltungen! Jeder ist bei uns herzlich willkommen!

Die Termine finden Sie in den Pastoralverbundsnachrichten, in der Presse, auf der Homepage des PV und im monatlichen Rundbrief.

 

Ansprechpartner

Harry Cieslik (1. Vorsitzender), Tel. 02371-26629, E-Mail: HarryCieslik@t-online.de

 

 

 



 

 

 

 

Die Jahre 2020 und 2021

Ungewöhnliche Zeiten für die KAB St. Aloysius

 

Seit März 2020 läuft alles ganz anders als wir, die KAB St. Aloysius, es geplant hatten. Viele Vorbereitungen waren schon getroffen, kamen aber leider nicht zur Ausführung.

Es wurde schwierig, sich mit anderen zu treffen, gemütlich beieinander zu sitzen, einfach nur zu erzählen und das zu tun, was das Leben entspannend und schön macht. Wir hatten und haben immer noch eine ungewöhnliche Zeit mit vielen Entbehrungen, Verboten und Geboten, aber auch mit Angst und Sorge um unser aller Gesundheit – und trotzdem haben wir versucht, den Kontakt zu unseren Mitgliedern zu halten und kleine Gemeinsamkeiten auf den Weg gebracht.

Kleine Wanderungen haben wir im Sommer unternommen, als alles etwas gelockert wurde, z. B. zum „Forsthaus Löhen“ oder in den Wildwald Voßwinkel. Vergessen haben wir auch unsere älteren Mitglieder nicht. Mit einigen haben wir uns im Café Spetsmann zu einem gemütlichen Nachmittag getroffen, mit anderen telefonisch Kontakt aufgenommen und auch einige besucht.

Aber dann kam schon wieder der neue „Lockdown“. Kein Weinfest, keine gemeinsame Martinsfeier mit dem Kindergarten, keine Adventsfeier, kein Neujahrsempfang, keine Jahreshauptversammlung, kein Männer- und Frauenkreuzweg, keine Agapefeier und was uns besonders traurig gestimmt hat, kein Familientag am Fest Christi Himmelfahrt.

Diesen Tag veranstaltet die KAB St. Aloysius seit Jahrzehnten und er wird nicht nur von den Mitgliedern, sondern von der ganzen Gemeinde gut angenommen. Ob bei gutem oder schlechtem Wetter, wir waren immer bemüht, unseren Mitgliedern und Gästen den Tag so schön wie möglich zu gestalten. Spiele für „Groß und Klein“, gemeinsames Singen, Besuch der Kirchenmäuse, eine Kirchenrallye oder Rallye in die nähere Umgebung und viele andere Aktivitäten standen auf dem Programm. „Leckeres vom Grill“ und ein reichhaltiges Salat- und Kuchenbüfett, alles zubereitet von unseren fleißigen Mitgliedern, ließ das Herz der „Schlemmerfreunde“ an diesem Tag höher schlagen. Es war immer ein schöner Tag!

Wir dürfen uns zur Zeit noch nicht treffen, aber wir ziehen uns nicht ins Schneckenhaus zurück und warten, bis alles vorbei und wieder normal ist.

In unseren monatlichen Rundbriefen laden wir alle Mitglieder zu einer bestimmten Zeit zum gemeinsamen Gebet ein, veröffentlichen eigens zusammengestellte Rätsel gegen die Langeweile und haben zum Osterfest Tütchen mit Samen verteilt, in der Hoffnung, dass die Samen reichlich Blüte tragen und unseren Mitgliedern viel Freude bereiten in dieser besonderen Zeit.

Im kleinen Rahmen haben wir Pfr. Hammer Ende März nach dem Sonntagsgottesdienst auf dem Forumsvorplatz verabschiedet.

Der Vorstand trifft sich in der Regel einmal im Monat online zur Vorstandssitzung.

Und wir blicken voraus und haben alle die Hoffnung, dass aufgrund der fortschreitenden Impfungen bald wieder etwas mehr Normalität in unser aller und auch das Vereinsleben kommt und freuen uns schon jetzt auf Begegnungen mit Ihnen und Euch zu einer unserer nächsten Veranstaltungen.

Bleiben Sie gesund!

Weitere Infos über unsere KAB und unsere Veranstaltungen finden Sie in den Pastoralverbundsnachrichten, den Aushängen in den Schaukästen der einzelnen Kirchorte sowie auf der Homepage des Pastoralverbundes Iserlohn unter www.pviserlohn.de/gemeinden/st-aloysius/kab

 

Juni 2021