Messdienerfußballturnier        

Am kommenden Sonntag (21.05.) findet wieder unser Messdienerfußballturnier statt. 

Start ist wie immer um 15 Uhr am Pfarrheim in Sümmern.  Sagt bitte bis spätestens Donnerstag Nachmittag Bescheid, ob ihr dabei seid. Das Turnier ist jedes Jahr wieder ein Highlight also lasst euch den Spaß nicht entgehen. Ihr müsst auch keine Fußballprofis sein, jeder kann mitmachen.
Für Verpflegung ist ebenfalls gesorgt (wer kann zu einer Bratwurst frisch vom Grill nein sagen?!  
Das Ganze endet dann schließlich gegen 18 Uhr.

Wir freuen uns auf euch!

Liebe Grüße
Majbrit


 

Messdiener(Zeichnung)

Allgemeines zum Ministrantendienst

Die Voraussetzungen zur Ausübung des Ministrantendienstes sind von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich, als Grundregel gilt meist jedoch, dass der Ministrant römisch-katholisch getauft worden ist und die erste Kommunion empfangen hat. Daher kann es grundsätzlich männliche wie weibliche Ministranten geben. Die Ministranten (meist Kinder und Jugendliche, seltener Erwachsene) sind Personen, die während der Messe und anderer Gottesdienste besondere Aufgaben übernehmen, die überwiegend der Assistenz des Priesters (bzw. dem jeweiligen Gottesdienstleiter) dienen. Sie tragen dazu meistens eine besondere Kleidung. Oft absolvieren Messdiener eine Ausbildung, in der sie mehr über die verschiedenen Riten erfahren, und lernen, wie sie sie in der Messe richtig anwenden.

Das Selbstverständnis der Ministranten basiert auf ihrer liturgischen Aufgabe, dem Dienst in der Messe. Sie sehen sich nicht als Butler des Priesters, sondern als Diener an einer höheren Sache, an Jesus Christus selbst, der in der Eucharistiefeier selbst als Leib und Blut in Erscheinung trete. Ministranten bilden oft eine feste Gemeinschaft innerhalb der Gemeinde, mitunter sind sie deren größte Jugendgruppe.

Oft treffen sich Messdiener auch zu Gruppenstunden, machen gemeinsame Ausflüge, helfen bei der Organisation von Kirchen- und gemeinnützigen Festen. In sich sind sie in der Regel in Form einer Gruppenstruktur gegliedert. In einigen Gemeinden gibt es an der Spitze dieser Strukturen Oberministranten oder Obermessdiener, die vom jeweiligen Pfarrer oder von der Gruppe beauftragt sind, die Ministrantenanliegen in der Gemeinde zu repräsentieren und die Messdienergruppe zu leiten. Sie repräsentieren die Ministranten der Pfarrei in der Öffentlichkeit. Zu ihren weiteren Arbeitsfeldern gehören meist Organisation und Koordination der internen Angelegenheiten der Ministranten.

Wir brauchen Dich (Messdiener)Wer Messdienerin oder Messdiener werden möchte, kann sich im Pfarrbüro melden oder spricht ganz einfach nach oder vor der Messe in der Sakristei die Messdiener an.